Psi-Therm 6

Psi-Therm 2D

Neuigkeiten in Version 6

Version Psi-Therm 2D
- Bedienung der Materialdatenbank überarbeitet
- Legende des Materials als Grafikelement
- Legende der Randbedingungen als Grafikelement
- Erweiterung der Autotexte
- Auswahlmenü für Einstellungen der Druckgrafiken
- Wirksame Länge abgreifen
- Polygonpunkte einfügen/löschen

Version Psi-Therm Projekt
- Berechnungstabelle für Bauteillängen
- Aufstellung der Bauteillängen
- Formelberechnung
- Textzeile
- PDF Anhang
- Berichtsmodul (Word kompatibel)

Neuigkeiten in Version 2014

- Über 60 neue dynamische Beispiele
- Bauteilformen (Kreis, Stahlträger,...)
- Editierfunktionen (Spiegeln)
- Energiequellen (Fußbodenheizung)
- Temperaturassistent für Fx Faktoren
- Erweiterte Darstellung der Randbedingungen
- Psi-Therm 2014 Projekt gehört zum Lieferumfang der Version 2D

Neuigkeiten in Version 2012

- Interaktiver Beispielassistent
- Bauteilkatalog
- Wärmestromdarstellung
- Sprache Deutsch/Englisch
- Anisotropes Material
- unterschiedliche Drucklayouts
- Temperaturskala
- Isothermen in Schwarz darstellen
- Isothermen beschriften

In unserer Produktreihe Psi-Therm stehen Programme zum bauphysikalischen Berechnung von Wärmebrücken zur Verfügung. Besonders im Hinblick auf die Energieeinsparverordnung EnEV, die zusätzliche Anforderungen an die Planer stellt, sind die zu erfüllenden Aufgaben ohne leistungsfähige Software nicht lösbar.

Berechnungsverfahren

Die Berechnung erfolgt nach DIN EN ISO 10211. Es können die Randbedingungen nach DIN EN ISO 10211 und nach DIN 4108 Beiblatt 2 angenommen werden. Sie können die Berechnung des Psi-Wertes und des fRSI durchführen.

Berechnungshilfen

Um den Eingabeaufwand so gering wie möglich zu halten, haben wir unterschiedliche Berechnungshilfen integriert. Zu diesen Hilfen zählt eine Konvergenzprüfung mit automatischer Elementnetzverfeinerung.

Eingabemöglichkeiten

Unsere Software basiert auf einem professionellen CAD Kern, diese Basisfunktionen kommen ihnen bei der Eingabe von Wärmebrücken zugute.
- Hilfslinien/Hilfsstrecke
- Editieren (Spiegeln, Strecken,...)
- DXF/DWG Import

Darstellungsmöglichkeiten

- Temperaturverlauf
- Isothermen
- finites Elementnetz
- Wärmestrom (Ent)
- Ungestörte U-Werte
- Randbedingungen
- Anisotrophes Material
- Energiequellen (Ent)

Darstellungshilfsmittel

- Texte
- Bemaßungen
- Positionstexte
- Temperaturfahnen
- Temperaturskala (Ent)
- Erweiterte Isothermendarstellung (Ent)
- Erweiterte Randbedingungen (Ent)

Materialdatenbank

- DIN Datenbank
- Herstellerdatenbank
- YTONG
- Kalksandstein
- Hebel
- YTONG Multipor
- Fermacell
- Altbau Datenbank

Druckausgabe

Die Berechnungen werden auf einem sehr unfangreichen Ausdruck ausgegeben. Sie können den Ausdruck über ihren Drucker oder als Datei ausgeben. (PDF, RTF, XPS oder als Bitmap) Wahlweise können Sie zum Datenblatt noch das Eingabe- und Berechnungsprotokoll ausgeben. Das Layout können Sie nach ihren Wünschen anpassen. Es können mehrere unterschiedliche Drucklayouts verwendet werden.

Werkzeuge zum editieren

Sie haben eine große Auswahl von Werkzeugen um eine Wärmebrücke zu ändern. Selektieren Sie komplette Bereiche und verschieben den gesamten Inhalt. Aus Wunsch bleiben Verschneidungen der Neigung erhalten und werden angepasst. Verschieben sie Eckpunkte von Bauteilen und Randbedingungen.

Fachbeitrag

In der Ausgabe 10/2016 des "Deutschen Ingenieurblatt" aus dem Verlag Schiele & Schön ist ein Beitrag über unsere Software Psi-Therm erschienen.
PDF öffnen

Fachbuch

Ab sofort können Sie unser neues Fachbuch aus dem Beuth Verlag vorbestellen.
...weiter

Vertriebsanfrage | Supportanfrage | Impressum